Zum 13. Mal in Folge bietet der „Aktionsmonat Naturerlebnis“ im Mai 2018 Gelegenheit, im ganzen Land aus gut 700 fachkundig begleiteten Exkursionen auszuwählen, aktiv zu werden und den Geheimnissen der Natur auf die Spur zu kommen.
Die Veranstaltergemeinschaft und die Sparkassen Finanzgruppe ermöglichen in diesem Jahr zudem über 290 spezielle und kostenlose Angebote für Kindertagesstätten und Schulen.

01.05. – 31.05. | zahlreiche Orte in Schleswig-Holstein | Veranstaltungskalender und weitere Informationen unter www.aktion-naturerlebnis.de

Die Künstlerin Karin Dürmeyer hat 21 Porträts von Frauen in Aquarell gemalt. Zusammen mit dem Autor Roland Blümel hat sie dazu ein Buch herausgebracht. Darin bildet das Leben und Erleben von Karin Dürmeyer in Bezug auf das Leben oder die Erfahrungen der jeweils beschriebenen Frauen aus 13 Ländern den roten Faden. Die Texte stellen jeweils heraus, warum die jeweilige Person als starke und mutige Frau empfunden wird.
Die gemalten Porträts können ab dem 20. Mai 2018 nach den Gottesdiensten oder während der Büroöffnungszeiten im Gemeindezentrum der Paul-Gerhardt-Kirche angesehen werden.

Ausstellund: Dienstag – Freitag | 20.05. – 21.06. | Di. 16 – 18 Uhr; Mi – Fr 10 – 12 Uhr | Norderstedt | Gemeindezentrum der Paul-Gerhardt-Kirche | Altes Buckhörner Moor 16–18 | Eintritt frei | www.emmaus-norderstedt.de

Landwirtschaft bedeutet noch immer harte Arbeit, manchmal sogar den Kampf um die Existenz. Das Thema Landwirtschaft beschäftigt den Künstler und Fotografen Rainer Wiedemann seit vielen Jahren: Insbesondere das Sterben der Bauernhöfe ist dem Besitzer eines Resthofs in Kronsforde ein Anliegen. So hat er früh begonnen, den Wandel in der Landwirtschaft in seiner unmittelbaren Umgebung fotografisch zu dokumentieren und in Ausstellungen und Publikationen zu verarbeiten. Ab dem 18. Februar 2018 präsentiert Rainer Wiedemann in der Wanderausstellung Gute Qualität muss wachsen – Landleben in Schleswig-Holstein damals und heute in Fotografie und Text, mit historischen Aufnahmen und eigenen Arbeiten, die persönlichen Lebensgeschichten von 50 Landwirten aus dem Schleswig-Holsteinischen Raum – Ergebnisse einer 6-jährigen Recherchearbeit – und bildet so vielfältig und mit kritischem Blick technische, strukturelle und soziale Veränderungen in der Landwirtschaft ab. Ein umfangreich bebildertes, gleichnamiges Begleitbuch (2017 erschienen) flankiert die Ausstellung.

Freitag – Sonntag | 18.02. – 27.05. | Fr 14 – 17 Uhr, Sa – So 10 – 17 Uhr | Lübeck | Industriemuseum Geschichtswerkstatt Herrenwyk | Kokerstraße 1-3 | Kosten: Kinder 2 €, Erwachsene 4 €  | www.geschichtswerkstatt-herrenwyk.de 

Urlaub ist die kleine Flucht aus dem Alltag. Nirgendwo können die arbeitsfreien Wochen schöner verbracht werden, als auf einer Insel – die wärmende Sonne, das rauschende Meer und Sand zwischen den Zehen, so fühlen wir uns wohl.
Sylt, Hiddensee und Mallorca sind Ferienparadiese. Jede dieser Inseln verkörpert ein bestimmtes Klischee: Die Insel der Schönen und Reichen in der Nordsee, die Insel der Einzelgänger und Naturliebhaber in der Ostsee, die Insel der Massen und Stars im Mittelmeer. Die Wirklichkeit ist vielschichtiger.
Mit über 500 Exponaten zeigt die Ausstellung vom 23. März 26. August 2018, wie sich der Tourismus entwickelt hat. Das Spektrum reicht von historischen Fotos über den 100 Jahre alten, mit Rüschen besetzten Badeanzug für Damen bis hin zum Original-Inventar eines kompletten Gästezimmers aus Hiddensee. Video-Interviews mit Insulanern machen anschaulich deutlich, was die Inseln auch sind.
Die Ausstellung fragt: Wie wurden die Inseln entdeckt? Wer fuhr und fährt aus welchen Gründen dorthin? Welche Folgen hat der Tourismus für die Zielorte? Die Unterschiede und die Gemeinsamkeiten offenbaren, wie die Deutschen ihren Urlaub verbringen – vom Kaiserreich bis heute.

Dienstag – Sonntag | 23.03. – 26.08. | Di – Fr  9 – 17 Uhr, Sa – So 10 – 17 Uhr | Neumünster | Museum Tuch+Technik | Kleinflecken 1 | Telefon 04321.559580 | Eintritt: Kinder frei, Erwachsene 4 € | www.tuch-und-technik.de

Klein und Groß sind am 26. & 27. Mai 2018 eingeladen, über den Platz mit seinen mittelalterlichen Gebäuden und verschiedenen Tieren aus alten Zeiten zu spazieren. Ehrenamtliche und Mitarbeitende verbringen die Aktionswochenenden im Geschichtserlebnisraum und demonstrieren mittelalterliche Kulturtechniken sowie früheres Leben und Arbeiten. Die Besucher können ihnen dabei über die Schulter schauen. Eine kostenlose Führung über das Gelände gibt es jeweils um 15 Uhr. Auf der Terrasse des Haupthauses kann man sich bei selbst gebackenem Kuchen und Getränken stärken.

Samstag & Sonntag | 26.05. & 27.05. | 12 – 17 Uhr | Lübeck-Kücknitz | Geschichtserlebnisraum Roter Hahn | Pommernring 58 | Eintritt: frei | www.geschichtserlebnisraum.de

Jedes Theater ist ein eigener kleiner Kosmos mit den verschiedensten Berufen, Werkstätten, Abläufen und Ritualen. Damit sich der Vorhang jeden Abend öffnen kann, sind hinter den Kulissen viele Menschen im Einsatz.
Werfen Sie am 26. Mai 2018 einen Blick hinter diese Kulissen und erkunden Sie die verschlungenen Wege im Theater: Auf der Bühne, im Malersaal und im Kostümfundus gibt es viel zu entdecken: Welche technischen Möglichkeiten haben die Bühnen? Wie entsteht ein Bühnenbild? Welche Werkstätten gibt es? Was ist eine Inspizientin? Wo ist der Schnürboden?
Bitte beachten Sie, dass bei diesen »Öffentlichen Theaterführungen für Familien mit Kindern ab 8 Jahren« das Interesse der Kinder im Vordergrund steht.

Samstag | 26.05. | 15 Uhr | Lübeck | Theater Lübeck | Beckergrube 16 | Telefon 0451.70880 | Kosten: Erwachsene 5 €, Kinder 2 € | www.theaterluebeck.de

Ist Lippels Traum aus dem Orient überhaupt ein Traum? Sind Asslam und Hamide aus der Wüste nicht in Wirklichkeit die beiden neuen türkischen Mitschüler? Bevor Lippel das herausfinden kann, muss er eine sehr böse Tante überlisten, damit Asslam und Hamide endlich zu ihrem Vater, dem Sultan, zurückkehren können.

Sonntag | 27.05. | 16 Uhr | Premiere | Bad Oldesloe | Kultur- und Bildungszentrum | Beer-Yaacov-Weg 1 | Eintritt: ab 5,50 € | Ticket-hotline 04531.504199 | www.kub-badoldesloe.de      

Weitere Termine:
Freitag | 08.06. | 18 Uhr
Samstag & Sonntag | 09.06. & 10.06. | 16 Uhr

Der Norden tischt auf: Das Freilichtmuseum und Slow Food Hamburg präsentieren gemeinsam am 27. Mai 2018 den Käsemarkt!
Käsekenner und Genießer kommen hier auf ihre Kosten: Erfahren Sie, wie vielfältig die norddeutsche Käsekultur ist! Käsereien aus der Region präsentieren hier ihre handgefertigten Spezialitäten aus Büffel-, Kuh-, Schafs- und Ziegenmilch. Daneben gibt es ein breitgefächertes Angebot an Schinken und Wurst, Kräutern, Gewürzen und Chutneys.                   
Das Rahmenprogramm für Groß und Klein verspricht viel Abwechslung: Für die Kleinen gibt es die "KinderKäseStraße", eine Verkostung speziell für kleine Leute. In der Hofkäse-Schule können Sie Ihren eigenen Käse herstellen.

Sonntag | 27.05. | 10 –  18 Uhr | Rosengarten-Ehestorf | Freilichtmuseum am Kiekeberg | Am Kiekeberg 1 | Telefon 040.7901760 | Kosten: Kinder frei, Erwachsene 9 € | www.kiekeberg-museum.de

Johann lässt es am 27. Mai 2018 krachen, regnen, stürmen und schneien. Die verschiedenen Instrumente des Philharmonischen Orchesters helfen ihm dabei. Ob am Ende auch noch die wärmende Sonne Einzug in den Konzertsaal hält?

Sonntag | 27.05. | 11 Uhr | Lübeck | Theater Lübeck / Großes Haus | Beckergrube 16 | Telefon 0451.70880 | Kosten: 10 € | www.theaterluebeck.de   

Wie kleideten sich Ritter, Mägde oder Mönche im Mittelalter? Was trug man um 1800, und was war vor 50 Jahren „in“? Bei einem spannenden Kostümspaziergang am 27. Mai 2018 erkunden die Teilnehmer/innen die Kleidung und Materialien vergangener Jahrhunderte und staunen über teure Roben von weltbekannten Modeschöpfern wie Dior, Saint Laurent, Cardin oder Pucci. Lust auf einen Mühlensteinkragen oder lange Schnabelschuhe? Oder darf es lieber eine Perlenkette sein? Auch Schaube, Gugel, Trippen oder edles Pelzwerk können auf- beziehungsweise anprobiert werden.

Sonntag | 27.05. | 14 Uhr | Lübeck | Museumsquartier St. Annen | St.-Annen-Str. 15 | Telefon 0451.1224131 | Kosten: 1 Erwachsener mit Kindern 13 €, 2 Erwachsene mit Kindern 20 € | Um Voranmeldung wird gebeten. | www.museumsquartier-st-annen.de

In der MitmachAusstellung „Bodenschätze – Geschichten(n) aus dem Untergrund” dreht sich vom 11. März 16. September 2018 alles ums Ausprobieren, Experimentieren, Ausgraben und Erforschen.
An zahlreichen Stationen können Kinder und Erwachsene auf spielerische und forschende Weise Böden als Material, als Lebensraum, als Existenzgrundlage in der Gegenwart und Zukunft, aber auch als Archiv der Vergangenheit selbst entdecken. Eigentlich ist der Boden das größte Museum der Welt. Nur leider stellt er seine Schätze nicht aus. Um sie zu finden, muss man die Tricks der Profis kennen – und die lernt man in dieser Ausstellung. Die Ausstellung ist ein Vergnügen für die ganze Familie, und besonders gut geeignet für „Schatzsucher“.

Dienstag – Sonntag | 11.03. – 16.09. | Di – Fr  9 – 17 Uhr, Sa – So 10 – 17 Uhr | Lübeck | Museum für Natur & Umwelt | Musterbahn 8 | www.museum-fuer-natur-und-umwelt.de

So richtig abenteuerlich wird es in der heimischen Natur immer dann, wenn wir in der Dämmerung und Nacht unterwegs sind. Und am spannendsten, wenn ein Experte dabei ist. 
Bad Segeberg wird wegen des größten Winterquartiers in Nord-Europa auch die „Hauptstadt der Fledermäuse“ genannt und so werden wir von der Höhle aus in die Wälder und an die Seen der Umgebung ziehen. Gerade Waldränder und Gewässer sind gute Orte, um auf Fledermäuse zu treffen. Hier ist das Nahrungsangebot sehr groß und mit etwas Glück trifft man unterschiedliche Fledermausarten bei der Jagd an. Die ersten Fledermäuse fliegen meist hoch über den Baumkronen. Dies sind Abendsegler und Breitflügelfledermäuse. Deutlich kleiner sind Zwerg- und Mückenfl edermäuse, die sich durch ihr hektisch wirkendes Jagdverhalten zu erkennen geben.
Mit einer starken Taschenlampe lassen sich auch Wasserfledermäuse bei ihrer Jagd nur wenige Zentimeter über der Wasseroberfläche beobachten. Und all diese Fledermäuse hören sich im Detektor, einem Gerät, das die hohen Rufe der Fledermäuse für uns Menschen hörbar machen kann, anders an.
Also, kommt doch am 1. Juni 2018 einfach mal mit auf eine Fledermauswanderung und hört und seht Euch das an.

Freitag | 01.06. & 15.06. | 20.45 Uhr | Bad Segeberg | Noctalis | Oberbergstraße 27 | Telefon 04551.80820 | Kosten: Kinder 3 €, Erwachsene 5 € | www.noctalis.de 

Weitere Termine: Freitag | 03.08. & 17.08. | 20.15 Uhr

Der Tag erwacht im Frühlingswald! Auf dem Rundweg am 2. Juni 2018 durch die Wildgehege lauschen wir dem Vogelkonzert und beobachten mit etwas Glück Rehkitze oder die Kälber der Hirsche.

Samstag | 02.06. | 6 Uhr | Daldorf | ErlebnisWald-Trappenkamp | Telefon 04328.170480 | Kosten: Kinder 5 €, Erwachsene 8 € (inkl. Eintritt in den ErlebnisWald) Anmeldung erforderlich. | www.erlebniswald-trappenkamp.de

Am Sonnabend, den 2. Juni 2018, findet der Kinderfolhmarkt des Kindergarten „Stubbendorfer Mäuseburg“ statt.
Verkauft wird gut erhaltene Kinderbekleidung , sowie Spielzeug und Baby- bzw. Kinderzubehör, deren Preise mit dem Verkäufer selbst ausgemacht werden können. Wie immer werden zum Verschnaufen Kaffee,und selbstgebackene Torten, Kuchen ,Waffeln und Brezeln für eine kleine Geldspende angeboten. Der Erlös des Kuchenbuffets und Standgebühren wird dem Kindergarten zu 100 % zu Gute kommen.

Samstag | 02.06. | 10 – 15 Uhr | Stubbendorf | Parkplatz des Kindergarten | Bruhnkatener Weg 22a | www.stub-maus.de

Die beiden Autoren Karin Dürmeyer und Roland Blümel laden am 3. Juni 2018 herzlich zu einer Lesung aus dem Buch "Porträts mutiger Frauen, in Aquarellen und Worten", ein, wobei Sie dann auch die dazugehörigen Original Bilder ansehen können.

Sonntag | 03.06. | 18 Uhr | Norderstedt | Paul-Gerhardt-Kirche Gemeindezentrum | Altes Buckhörner Moor 16 – 18 | Eintritt frei | www.emmaus-norderstedt.de

Chromblitzende Oldtimer rollen auf den Wegen zwischen den historischen Gebäuden: Beim Oldtimertreffen am 3. Juni 2018 werden die 50er bis 70er Jahre wieder zum Leben erweckt. Hier stehen die Fahrzeug-Klassiker bis Baujahr 1979 im Mittelpunkt. Auf dem gesamten Gelände des Freilichtmuseums können Sie die rollenden Zeitzeugen der Wirtschaftswunderjahre bestaunen.
Aber nicht nur mit Motorengeräusch werden die 50er Jahre wieder lebendig: Bei Tanztee und Modenschau mit Live-Musik kommt Stimmung auf. Das Bremer Rundfunkmuseum bringt den Radiodoktor mit: Bringen Sie Ihr beschädigtes, historisches Radio mit und lassen Sie sich von Experten bei der Fehlersuche helfen!
Auf dem Sammlermarkt des Museumsvereins "Die Goldenen Fünfziger Jahre e. V." werden Liebhaber fündig: Sammlerstücke aus den 50ern bis 70ern, wie Lampen, Geschirr und Dekoartikel bis zu Retro-Mode und Accessoires. Ein spannendes Kinderprogramm rundet das Oldtimertreffen ab.

Sonntag | 03.06. | 10 – 18 Uhr | Rosengarten-Ehestorf | Freilichtmuseum am Kiekeberg | Am Kiekeberg 1 | Telefon 040.7901760 | Kosten: Kinder frei, Erwachsene 9 € | www.kiekeberg-museum.de

Ihr steigt am 5. Juni 2018 hinab in die Höhle. Ihr tragt Helme und Lampen und bewegt Euch auf den Spuren der Entdecker, die vor über 100 Jahren zum ersten Mal die Höhle erkundeten. Ihr begegnet Höhlen- und Fledermausforschern. Ihr lernt die besonderen Lebensgemeinschaften von Fledermäusen und Höhlenkäfern kennen und ihr erfahrt die Stille und Abgeschiedenheit in der Tiefe des Berges. Geeignet für Kinder ab 6 Jahren.

Dienstag | 05.06. | 16 Uhr | Bad Segeberg | Noctalis | Oberbergstraße 27 | Kosten: Erwachsene 13 €, Kinder 6,50 €, Anmeldung telefonisch unter 04551.808221 | www.noctalis.de

Der Duft von Zuckerwatte und gebrannten Mandeln, flackernde Lichter und die Durchsagen unterschiedlicher Fahrgastgeschäfte – der Jahrmarkt ist ein besonderer Ort, der Erwachsene wie Kinder gleichermaßen zu verzaubern vermag und noch immer ganz eigene Geheimnisse birgt.
Dass die Entwicklung von einem reinen Verkaufsmarkt zu einem beliebten Vergnügungsmarkt auf die Industrialisierung und Elektrifizierung zurückzuführen ist, ist heute kaum bekannt. Diesen Anknüpfungspunkt nutzt das Industriemuseum, um in der Sonderausstellung „Faszination Jahrmarkt“ die Entwicklung des Volksfestes zu beleuchten.
Neben historischen Objekten aus der umfangreichen Sammlung des Schaustellers Rico Rasch werden Arbeiten Elmshorner Fotografen, die den Jahrmarktzauber unterschiedlicher Jahrzehnte eingefangen haben, gezeigt.

Dienstag – Sonntag | 15.04. – 12.08. | Di – Sa 14 – 17 Uhr, So 11 – 17 Uhr | Elmshorn | Industriemuseum | Catharinenstr. 1 | Eintritt: Kinder (bis 16 J.) frei, Erwachsene 4 € | www.industriemuseum-elmshorn.de

Das HanseKulturFestival garantiert völlig neue Einblicke und herzliche Begegnungen. Hereinspaziert in Lübecks verborgene Schönheiten: die Gänge, Höfe, Gärten und Bürgerhäuser. Die Lübecker werden vom 8. – 10. Juni 2018 zu Gastgebern, und das wunderschöne St. Aegidienviertel rund um St. Annen bis hin zur Hüxstraße und zur Fleischhauerstraße wird zu ihrer Bühne. Kleinkunst, Ausstellungen, Lesungen und Musik werden in der guten Stube lübscher Altstadthäuser und auf den bunt geschmückten Straßen und Wegen erlebbar. Klangvoll und mitreißend geht es derweil auf den Festivalbühnen im Herzen des Viertels zu.

Freitag – Sonntag | 08.06. – 10.06. | Lübeck | Innenstadt | www.luebeck-tourismus.de/veranstaltungen/highlights/hansekulturfestival

Kunst und Naturlandschaft passen ideal zusammen. Das beweist die Region Holsteinische Schweiz Jahr für Jahr Anfang Juni beim „Wochenende der Offenen Ateliers “. Künstler/innen, Kunsthandwerker/innen und Galerien laden am 9. & 10. Juni 2018 die Besucher ein, die Werke, die Köpfe dahinter und deren kreative Stätten kennenzulernen.
Mit dabei ist „Die Stoffwerkerin“ Elisabeth Fenske, die in ihrem Atelier in Curau Mode aus Walkstoffen kreiert und schneidert und zudem Kurse anbietet. Aus Modellen, die in diesen Kursen entstanden sind, wurde anlässlich der Ateliertage eine Moden-, pardon, Lodenschau zusammengestellt.

Samstag & Sonntag | 09.06. & 10.06. | 11 – 17 Uhr | Holsteinische Schweiz | www.holsteinischeschweiz.de/ateliertage

Modenschau im Atelier von „Die Stoffwerkerin“:
Samstag | 09.06. | 14 Uhr | Stockelsdorf-Curau | Malkendorfer Weg 16 | Atelier Spatzenhof | Telefon 04505.5709438 | www.stoffwerkerin.de 

Teile der Innenstadt werden am 9. Juni 2018 in einen Strand verwandelt, und ansässige Geschäfte nehmen mit Aktionen teil. Wie im Vorjahr gibt es für die Kinder eine Ralleye durch die Geschäfte.

Samstag | 09.06. | 10 – 16 Uhr | Quickborn | von der Bahnhofsstraße bis zum Eulenplatz

Am 10. Juni 2018 fährt die Moorbahn auf der Schmalspureisenbahnstrecke immer nach Bedarf.
Ab 10 Uhr öffnet der Förderverein Deutsche Feldbahn e.V. das sonst verschlossene Moorgelände für die Besucher. Am Moorschuppen im Kurwald von Bad Bramstedt startet der Moorbahnzug und fährt dann gemütlich durch das Moor bis zum Moorbahnhof mit den Gästen. Der Förderverein bietet am Ende der Strecke die Geschichts- und Heilmoorführung mit viel Wissenswertem zum Moorbad an. Auch Informationen zum Naturschutz (Was zum Beispiel ist Entkusseln?) kommen nicht zu kurz. Robuste Kleidung und festes Schuhwerk wird für den Besuch der Anlage empfohlen. Eine Fahrt mit der Heilmoorführung dauert insgesamt ca eine dreiviertel Stunde.
Für die Stärkung sorgt der Kiosk mit Getränken und auch wieder mit selbst gebackenem Kuchen.

Sonntag | 10.06. & 23.06. | 10 – 17 Uhr | Bad Bramstedt | Moorgelände im Kurgebiet | An der Moorbahn | Kosten: Kinder (ab 6 Jahren) 3 €, Erwachsene 5 €, Familie mit 1 Erw. 7 €, Familie mit 2 Erw. 12 € | www.kurbahn-bad-bramstedt.de

Der berühmte Komponist Georg Friedrich Händel wohnt in England – und hat ein großes Problem: Ausgerechnet der Kurfürst von Hannover, Händels früherer Arbeitgeber, wird neuer König von England! Dabei ist ein alter Streit noch nicht aus dem Weg geräumt. Wie gut, dass Händels trotteliger Kammerdiener Hannes ihn auf eine originelle Idee bringt: Die Wassermusik! Als der König in einem offenen Schiff auf der Themse fährt, erhält er auf dem Wasser die wohlklingendste Entschuldigung, die jemals ein König von einem Musiker bekommen hat…
Das Familienkonzert bieten am 10. Juni 2018 musikalische Unterhaltung für die ganze Familie mit Kindern ab 4 Jahren.

Sonntag | 10.06. | 11.15 Uhr | Rosengarten-Ehestorf | Freilichtmuseum am Kiekeberg | Am Kiekeberg 1 | Telefon 040.7901760 | Kosten: Kinder 1 €, Erwachsene 13 € | www.kiekeberg-museum.de

Folgt am 10. Juni 2018 dem Drachen auf geheimen Wegen durch das Museum St. Annen und entdeckt so einiges Spannende – drachenähnliche Wesen, Teufel und Engel, Ritter und Prinzessinnen ...!

Sonntag | 10.06. | 11 Uhr | Lübeck | St. Annen-Museum | St. Annen-Straße 15 | Telefon 0451.1224137 | Kosten: 1 Erw. mit Kindern 13 €, 2. Erw. mit Kindern 20 € | www.st-annen-museum.de

Gemeinsam Farbe bekennen! Bei dem offenen Workshop am 10. Juni 2018 werden modische Hansekultur(n)beutel gefärbt, unterschiedliche Falt- und Knotentechniken für besondere Muster erlernt oder der Farbe einfach freien (Ver-)Lauf gelassen. Am Ende geht jeder mit seinem Unikat nach Hause und macht Lübeck ein Stück farbenfroher. Im Rahmen des Programms zum HanseKulturFestival 2018.

Sonntag | 10.06. | 12 – 15 Uhr | Lübeck | Museumsquartier St. Annen | St.-Annen-Straße 15 | Telefon 0451.1224137 | Kostenfrei | www.museumsquartier-st-annen.de

Prima, Secunda und Tertius fühlen sich sehr wohl in ihrem warmen, sicheren Nest und bei ihrem Lehrer Adebar. Doch sie können nicht ewig an diesem behüteten Ort bleiben – ihnen steht der Sprung ins Leben auf die Erde bevor, die Adebar so fleißig durch sein Fernglas beobachtet. Selbst hindurch schauen ist natürlich strengstens verboten. Doch eines Tages gelingt es der vorwitzigen Prima, einen Blick zu erhaschen. Was sie da sieht, gefällt ihr überhaupt nicht, und Adebar hat alle Hände voll zu tun, die drei zu überzeugen, mutig die Reise ins Leben anzutreten.

Mittwoch | 13.06. | Premiere | 17 Uhr | Lübeck | Theater Lübeck / Junges Studio | Beckergrube 16 | Telefon 0451.70880 | Kosten: 10 € | www.theaterluebeck.de          

Weiterer Termin:
Sonntag | 01.07. | 16 Uhr

Ein gutes Porträtfoto zeigt nicht nur das Äußere eines Menschen, es sagt auch etwas über dessen Charakter aus. Die Kinder werden am 16. Juni 2018 in der Ausstellung zunächst die Porträts von George Bernard Shaw betrachten, um dann selbst in die Rolle des Fotografens zu schlüpfen: Mit Hilfe mitgebrachter kleiner Gegenstände werden Fotogramme als persönliche Selbstporträts kreiert.

Samstag | 16.06. | 14 – 16.30 Uhr | Lübeck | Günter Grass-Haus | Glockengießerstraße 21 | Kosten: Kinder 9 €, Anmeldung im unter Telefon 0451.1224230 oder per E-Mail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! | www.grass-haus.de

Über 250 meist private Gärten öffnen an diesem Wochenende in Schleswig-Holstein und Hamburg ihre Pforten für Besucher.

Samstag & Sonntag | 16.06. & 17.06. | 10 – 18 Uhr | zahlreiche Orte in Schleswig-Holstein | Liste der offenen Gärten unter www.offenergarten.de

Kinder- und Jugendoper nach einem Roman von Cornelia Funke am 22. Juni 2018.
Die Menschen wollen das geheime Versteck der letzten Silberdrachen fluten, aber es soll einen Ort geben, an dem die Drachen in Ruhe in Frieden leben können: den Saum des Himmels. Weil niemand weiß, wo dieser wundersame Ort liegt, begibt sich der Drache Lung mit dem Koboldmädchen Schwefelfell und dem Waisenjungen Ben auf die große Suche. Auf ihrer Reise durch phantastische Welten begegnen sie gut gesinnten und feindlichen Wesen und müssen zahlreiche Abenteuer bestehen.

Samstag | 22.06. | Premiere | 15 Uhr | Lübeck | Theater Lübeck / Großes Haus | Beckergrube 16 | Telefon 0451.70880 | Kosten: ab 13 € | www.theaterluebeck.de          

Weitere Termine:
Montag, Dienstag & Mittwoch | 25.06., 26.06. & 27.06. | 19 Uhr 
Samstag | 30.06. | 15 Uhr

Eins zwei drei vier: Unter sonnigen Himmel im Park um die Bargteheider Kirche spielt das Pelikantrio von Mauretta Heinzelmann das Releasekonzert der CD „EINS“ am 23. Juni 2018.
„Wie wär es, wenn wir eins wären“ heißt es in einem der Songs, Eigenkompositionen zwischen Weltmusik, Jazz und deutschem Chanson. Sie handeln z.B. von einer Fahrradtour in einem sturmgebeutelten Wald wie in „Märchen“, von Schmetterlingen oder von der Musik, die in Kindern lebt.
Eins ist eine Ode an die Verbundenheit der Menschen: Eins-Sein zu zweit, zu vielen, mit sich – sehr gut zu spüren beim Erleben von Musik. An einem schönen sommerlichen Ort, umsonst und draußen, bei Schietwetter in der Kirche.

Samstag | 23.06. | 16 Uhr | Bargteheide | Bargteheider Kirche (bei Schietwetter in der Kirche) | Lindenstraße 2

Auch in diesem Jahr öffnen die Börner (Siedlungsmieter) in der Fritz-Schumacher-Siedlung HH-Langenhorn e. V. am 24. Juni 2018 ihre Pforten für diesen ganz besonderen Flohmarkt und es gibt wieder so einge Schätze und Schnäppchen in der beschaulichen Siedlung zu entdecken.
Das Highlight: "Selfmade by Börnern" mit Liebe Selbstgemachtes aus der Siedlung. In der Siedlung schlummern so einige Talente und somit gibt es in diesem Jahr von selbstgezogenen Pflanzen aus dem Garten, genähter Kinderbekleidung, Shabby Shic Möbeln, Arcylbildern bis hin zu Marmelade und dem "Langenhorner Gold" dem echten Langenhorner Honig & Bienenprodukten aus der Siedlung so einiges Spezielles zu entdecken.

Samstag | 24.06. | 10 – 16 Uhr | Hamburg Langenhorn | Fritz-Schumacher-Siedlung Langenhorn | Tangstedter Landstrasse 221a | www.flohmarktdergaerten.de

Kleinbrauerei, Gasthausbrauerei, Craft Beer - bei "Bier aus dem Norden" steht am 24. Juni 2018 die handwerkliche Braukunst im Mittelpunkt. Ob altes Rezept oder Neuentwicklung – beim Tag der norddeutschen Braukultur können Sie sich davon überzeugen, welche Geschmacksvielfalt aus den Zutaten Hopfen, Malz und Hefe entstehen kann.
Rund zwei Dutzend Brauereien bieten ihre Spezialitäten an. Sie alle eint der Wunsch aus speziell ausgewählten Rohstoffen geschmackliche Kunstwerke zu schaffen. Sei es durch neue Rezepturen und Brautechniken oder durch Rückbesinnung auf überlieferte, in Vergessenheit geratene Sorten. Schmecken Sie diese Vielfalt selbst heraus, fachsimpeln und diskutieren erwünscht!
Fachseminare vom Bierfachmann und Biersommelier Dr. Christoph Pinzl, Direktor des Deutsches Hopfenmuseum Wolnzach, geben interessante Einblicke in die vielfältige Welt der Braukunst.

Sonntag | 24.06. | 10 –  18 Uhr | Rosengarten-Ehestorf | Freilichtmuseum am Kiekeberg | Am Kiekeberg 1 | Telefon 040.7901760 | Kosten: Kinder frei, Erwachsene 9 € | www.kiekeberg-museum.de

„Schmuck soll einen nicht wohlhabend erscheinen lassen, sondern schmücken. Deshalb habe ich immer gerne falschen Schmuck getragen“, meinte Mode-Ikone Coco Chanel zum Thema „echt“ und „falsch“. Auch in der Sonderausstellung finden sich mal mehr, mal weniger materiell wertvolle Stücke, die vor allem durch ihr ganz besonderes Design und nicht durch ihren Goldgehalt beeindrucken. Unter der Anleitung von Goldschmiedin Patricia Wieckowski-Simmgen vom Atelier N° 1 in Lübeck können SchmuckliebhaberInnen am 24. Juni 2018 ihren ganz individuellen Modeschmuck gestalten.

Sonntag | 24.06. | 14 – 16.30 Uhr | Lübeck | Museumsquartier St. Annen | St.-Annen-Straße 15 | Kosten: 20 €, Um Voranmeldung wird gebeten unter 0451.1224131 (Mo-Fr) | www.museumsquartier-st-annen.de

Ein weiblicher und ein männlicher Mephisto schließen mit Gott die berühmte Wette ab, nur dieses Mal geht es um die Seelen dreier Schüler: Christina, die einsame Streberin, Benni, der Fußabtreter der Klassenschönheit, und Joe, der verpeilte Chiller aus der letzten Reihe. Wer wird seine Seele dem Teufel verkaufen?

Sonntag | 24.06. | Premiere | 18 Uhr | Bad Oldesloe | Kultur- und Bildungszentrum | Beer-Yaacov-Weg 1 | Eintritt: ab 5,50 € | Tickethotline 04531.504199 | www.kub-badoldesloe.de     

Weitere Aufführungen:
Samstag & Sonntag | 30.06. & 01.07. | 18 Uhr

In fachkundiger Begleitung geht es am 24. Juni 2018 durch den sommerlichen Wald. Die längsten Tage des Jahres sind auch ein Höhepunkt für das Leben in der Natur. Von den Wurzeln bis in die Wipfel der Bäume herrscht emsiges Treiben!

Sonntag | 24.06. | 14 Uhr | Daldorf | ErlebnisWald Trappenkamp | Telefon 04328.170480 | Kosten: Kinder 4 €, Erwachsene 5 €, Familien 18 € | www.erlebniswald-trappenkamp.de

Begleite die Noctalis-Tierpfleger am 1. Juli 2018 auf ihrer Fütterungsrunde und besuche Foxi und ihre Freunde im Tropen-Vivarium.

Sonntag | 01.07. | 9.30 Uhr | Bad Segeberg | Noctalis | Oberbergstraße 27 | Kosten: Erwachsene 13 €, Kinder 8 €. Anmeldung telefonisch unter 04551.80820 erforderlich. | www.noctalis.de

Weitere Termine: Sonntag | 05.08. & 02.09. | 9.30 Uhr

„Wasser marsch!“ heißt es wieder am 12. Juli 2017 im Feuerwehrmuseum Schleswig-Holstein. Auf dem Museumshof löscht eine Kindergruppe einen „brennenden Baum“ mit Hilfe einer Löscheimerkette und der Handdruckspritze HANSI sowie reichlich Wasser. Vom Museumsleiter gibt es während der Veranstaltung kindgerechte Erläuterungen.

Donnerstag | 12.07. | 15.15 Uhr | Norderstedt | Feuerwehrmuseum Schleswig-Holstein | Friedrichsgaber Weg 290 | Kosten: Kinder 3 €, Eine telefonische Voranmeldung unter Telefon 040.5256742 ist erforderlich. | www.feuerwehrmuseum-sh.de

Weitere Termine: Donnerstag | 19.07., 26.07., 02.08., 09.08., 21.09. & 11.10. | 15.15 Uhr

Eine besondere Höhlenführung im Dunkeln, mit Helm und Lampe, mit Audiobeiträgen aus 100 Jahren Schauhöhle, mit Fledermaus-Detektor.
Am 18. Juli 2018 handelt es sich um eine besondere Führung durch die Segeberger Höhle. Auf den Spuren der Entdecker und Erforscher wird die Höhle im Dämmerlicht, ausgestattet mit Helm und Lampe, mit den Augen der Forscherin betrachtet, Stimmen aus vergangenen Zeiten werden hörbar, Geschichten werden erzählt.

Mittwoch | 18.07. | 18.30 Uhr | Bad Segeberg | Noctalis Fledermaus-Zentrum | Oberbergstr. 27 | Telefon 04551.808221 | Kosten: Erwachsene 8 €, Kinder 4 € inkl. Eintrittspreis, Anmeldung erforderlich |    www.noctalis.de

Weiterer Termin: Mittwoch | 08.08. | 18.30 Uhr

Bei den Kindermusikfesten am 11. & 12. August 2018 auf Schloss Wotersen erleben die jüngsten SHMF-Besucher gemeinsam mit Eltern und Geschwistern Konzerte, Mitmachaktionen und ein vielfältiges Rahmenprogramm. Dabei können Instrumente entdeckt und eigene Zugänge zur Musik gefunden werden. Jeweils um 11 Uhr begeistert das Musiktheaterstück „Krach mit Bach“ Kinder auf intelligente und fantasievolle Weise für klassische Musik. Jeweils um 13.30 Uhr schließt sich die Bühnenshow des Kinderliedermachers „Geraldino“ und seiner Band „Die Plomster“ an, die zum Mitmachen und Mitlachen einlädt.

Samstag & Sonntag | 11.08. & 12.08. | 11 Uhr | Roseburg | Schloss Wotersen | www.shmf.de

Im aktuellen Heft blättern

Zum Seitenanfang